Audition Blog by Totatis
Home •  Archiv •  Über uns... •  Gästebuch •  Abonieren 
 
       
 

Kapitel 7 Der gelungene Abwasch ©by Serajin

Serajin blickte leicht erschrocken Snoozer an da sie nicht damit gerechnet hatte das ihr jemand helfen würde vorallem nicht er sie hielt ihm ja eher für einen der schnelle Sache macht um an sein Ziel zu kommen sie war positiv angetan von ihm....“Du bist mein Retter..ich währe daran sicher noch allein ewig drann gestanden“ sagte Serajin mit einem leichten schnaufer und blickte nochmal Snoozer an wie er noch kurz an der Tür stand mit leicht gesenkten Kopf so das sein Hut sein halbes gesicht bedeckte es sah einfach lecker aus .... Snoozer kam dann auf Serajin zu und drehte das Wasser auf...

Er packte noch etwas Spüli rein „welchen Part willst du übernehmen den feuchten oder eher den mit dem trocken rubbeln“ und lachte dabei leicht auf...Serajin entschied sich für den rubbel part denn schlieslich mochte sie abwaschen garnicht und packte sich das geschirrtuch und drehte es zusammen und schnalzte einmal kräftig auf Snoozers hintern .... doch das war keine gute idee Snoozer füllte ein Glass mit frischem Wasser das eiskalt war und kippte es über ihr T-Shirt „Du ich kann da leicht mithalten“ meinte er als Serajin total aus der fassung da stand „Das war kalt du idiot und spritzte ihm ebenfalls mit Wasser an...und lachte dabei schadenfroh...Doch dann nahm sie seinen Cowboy hut ab und setzte ihm sich auf .

Normal passt Snoozer sowas garnicht doch sie sah so süß mit dem Hut aus das er es über sich ergehen lies.

Die beiden begannen mit der arbeit und Serajin wanderte mit ihren Mund zu Snoozers Ohr und flüsterte „Süß von dir mir zu helfen und dann auch noch mir deinen Hut zu überlassen für diesen Moment“ und gab ihm danach einen Kuss auf die Wange...Snoozer verdrehte kurz die Augen „Das brauchst du dir aber nicht anzugewöhnen das ist eine absolute ausnahme das du den Hut tragen darfst“ und gab ihr danach einen klaps auf den po...Sie redeten viel und lachten dabei auch Serajin fühlte sich so wohl wie schon lange nicht mehr ... und die Zeit verging viel zu schnell....denn sie hatten nur noch ein paar glässer...Serajin fragte Snoozer „Können wir tauschen?“ Snoozer nickte und sie tauschten den Platz...

Serajin began dann mit dem dem restlichen abwasch und spritzte leicht mit Wasser auf Snoozer los Snoozer nörgelte dabei „Hey das ist nicht Fair „ Serajin konnte einfach nicht aufhören da sie doch schon das letzte Glass abgewaschen hatte und somit die Arbeit vorbei war „Doch  das ist Fair schlieslich macht es mir Spaß“

Sie ging langsam auf Snoozer zu sie spielte dabei extrem mit ihren Reizen sie stand dann ganz knapp vor ihm und lies dann das feuerzeug das am tisch neben den beiden lag runterfallen indem sie es runterschubste und sagte verlegen „Oops das ist ja dumm von mir“ drehte sich mit dem Hintern zu Snoozer und bückte sich um das Feuerzeug aufzuheben und kam dabei an Snoozers Hose an und rieb leicht mit ihren Hintern an seiner Hose wie sie wieder hoch kam.....!

„Aber du willst jetz bestimmt gehen oder?“ fragte Serajin mit einem traurigen blick „ich meine ich hab noch einen schönen Film hier nur wenn du möchtest natürlich“ Und blickte Snoozer dabei tief in die Augen...

29.9.10 21:26
 
Letzte Einträge: Kapitel 9 Pall plant böse dinge ©by Serajin, Kapitel 10 Pall wird sauer ©by Serajin, Kapitel 11 Das ungewollte Missgeschick ©by Serajin, Kapitel 12 Der große Fehler ©by Serajin




 
 

Gratis bloggen bei
myblog.de